AG Naturschutz – weiter geht’s!

Zum Auf­takt unse­rer AG Natur­schutz am 07.04. hat­ten zwei Dut­zend Enthusiast*innen zum The­ma Natur­schutz auf einer pro­fes­sio­nel­len Öko­ge­mü­se­gärt­ne­rei inmit­ten kon­ven­tio­nel­ler Agrar­land­schaft erfolg­reich gebrain­stormt: Was wol­len wir auf unse­rem Betrieb für den Natur­schutz tun, was ist mach­bar, was nicht? Wie kön­nen wir Tie­re, Pflan­zen und Lebens­räu­me für Besucher*innen erfahr­bar machen? 

Auf dem nächs­ten Online-Tref­fen möch­ten wir mit Euch auf die­sem Ideen­fun­da­ment wei­ter­ar­bei­ten. Es gibt einen Über­blick über den Sta­tus Quo zum Natur­schutz, lau­fen­den Ver­net­zungs­ak­ti­vi­tä­ten und wir erar­bei­ten kon­kre­te Ideen und Maß­nah­men für 2021. 

Gleich anmel­den: 2. Tref­fen AG Natur­schutz

Wir freu­en uns auf Euch! 

Die AG Naturschutz geht an den Start …

End­lich ist es soweit. Die Auf­takt­ver­an­stal­tung der AG-Natur­schutz fin­det am 7. April von 18:00 bis 20:00 Uhr online statt.

Rund um Kar­tof­fel­kom­bi­nat-Gärt­ne­rei befin­det sich eine inten­siv genutz­te land­wirt­schaft­li­che und arten­ar­me Kul­tur­land­schaft. Durch die Bewirt­schaf­tung des Betrie­bes nach Natur­land-Richt­li­ni­en und die vie­len klei­nen Struk­tu­ren auf dem Gelän­de stellt unse­re Gärt­ne­rei eine Oase für vie­le Tie­re und Pflan­zen dar.

Aber wir kön­nen vor Ort noch eini­ges für die Natur tun und die natür­li­chen Kreis­läu­fe verbessern.

Und genau dafür brau­chen wir Euch! – Auch wenn wir uns vor­erst lei­der nicht gemein­sam tref­fen und vor Ort gemein­sam wir­ken können.

In unse­rem Online-Auf­takt wol­len wir allen Inter­es­sier­ten den Stand der Din­ge zum Arten- und Umwelt­schutz in Spiel­berg vor­stel­len und gemein­sam Ideen und Maß­nah­men für 2021 und dar­über hin­aus erar­bei­ten. So ler­nen wir uns gegen­sei­tig ken­nen und freu­en uns umso mehr, so bald wie mög­lich drau­ßen in Spiel­berg, gemein­sam für die Natur aktiv zu wer­den.
Du hast noch nichts von der AG-Natur­schutz gehört? Dann klick Dich ins Forum unter: kmbnt.de/naturschutz-ag.

Du willst beim Work­shop dabei sein? Hier geht’s zur Anmeldung.

Projekt Zukunft

Seit ein paar Jah­ren orga­ni­siert unser Ver­ein zusam­men mit dem Kino, Mond & Ster­ne das “Pro­jekt Zukunft”. An einem Abend bie­tet das Kino-Open­Air Umwelt-orga­ni­sa­tio­nen und nach­hal­ti­gen Unter­neh­men eine Platt­form, sich dem Kino-Publi­kum und der Öffent­lich­keit zu prä­sen­tie­ren. Bis­her konn­te immer auf der See­büh­ne ein “Markt­platz der Ideen” statt­fin­den. In Coro­na-Zei­ten geht das lei­der nur virtuell …

Das gehei­me Leben der Bäume”

Im Mai 2015 ver­öf­fent­lich­te Peter Wohl­le­ben sein Buch „Das gehei­me Leben der Bäu­me“ und stürm­te damit sofort die Best­sel­ler­lis­ten. Wie kein ande­rer, schafft er es, über das Leben der Bäu­me zu berich­ten und die geheim­nis­vol­len Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten die­ser stum­men Holz­ti­ta­nen greif­bar zu machen.

Peter Wohl­le­ben weiß, wovon er spricht. Als Diplom-Forst­in­ge­nieur enga­giert er sich seit den 90er Jah­ren für eine nach­hal­ti­ge Wald­wirt­schaft, die öko­lo­gisch und zugleich auch öko­no­misch sinn­voll ist. Der Film „Das gehei­me Leben der Bäu­me“ basiert auf dem gleich­na­mi­gen Buch Wohl­le­bens und ist seit Janu­ar die­sen Jah­res in den Kinos zu sehen.

Regis­seur Jörg Adolph beglei­tet Wohl­le­ben auf Streif­zü­gen durch die Wäl­der, folgt ihm auf ver­schie­de­ne Kon­ti­nen­te und lässt ihn die ein­drucks­vol­len Natur­auf­nah­men kom­men­tie­ren. Die span­nen­de Natur­do­ku­men­ta­ti­on führt die Zuschauer*innen nach Van­cou­ver, wo neue Ansät­ze im Umgang mit Wäl­dern ver­sucht wer­den, nach Schwe­den, wo der ältes­te Baum unse­rer Erde steht und zu Demons­tra­tio­nen für den Erhalt eines inzwi­schen sehr berühm­ten Wal­des – dem Ham­ba­cher Forst.

Wir sagen: Som­mer­zeit ist Kino­zeit!.
In Mün­chen zeigt Kino, Mond & Ster­ne am 12. August die­se wun­der­ba­re Natur­do­ku­men­ta­ti­on. Zwei Tickets gibt’s auf unse­rer Face­book-Sei­te zu gewinnen.

Den Trai­ler zum Film gibt’s hier:

Film: Das gehei­me Leben der Bäu­me
Vor­stel­lung: Mitt­woch, 12.08.2020, 21:00 Uhr
Ein­lass: ab 19.30 Uhr
Wo: See­büh­ne im Westpark

Alle Infos zu Kino, Mond & Ster­ne bekommt Ihr hier.

Übri­gens: Für jedes ver­kauf­te Kino­ti­cket für „Das gehei­me Leben der Bäu­me“, wird ein Baum gepflanzt. Infos dazu fin­det Ihr hier.