Entspannt dahinrollen – in Richtung klimaneutrales München

Auch wir laden ein zur Kli­ma­de­mo am 21.7. um 16 Uhr auf dem Ode­ons­platz

Über­all Fahr­rä­der“ – die­se For­de­rung von Fri­days for Future Munich an die Stadt (alle 31 für ein kli­ma­neu­tra­les Mün­chen 2035 fin­det ihr hier) haben wir heu­te am letz­ten Tag vom Rad­ent­scheid Mün­chen schon mal kurz vor­weg­ge­nom­men.

Leich­te Bri­se, rad­ge­stütz­te Musik, dazu ange­neh­me 35 Grad, die an den afri­ka­ni­schen Ursprung unse­rer Spe­zi­es erin­ner­ten, das sorg­te für beschwing­tes Dahin­rol­len auf einem ein­fach gran­di­os aus­ge­bau­ten Rad­schnell­weg!

Könn­te so blei­ben!

Apro­pos: Vom 7. bis 27.7. STADTRADELN wir mit dem Team „Kar­tof­fel­kom­bi­nat“ für Kli­ma­schutz, eine lebens­freund­li­che Stadt­um­welt und kör­per­li­ches Wohl­sein – Lust, mit­zu­ra­deln?

Herzlichen Glückwunsch zum 7. Geburtstag, liebe Genossenschaft!

Heu­te, am 30.04.2019, fei­ert die Genos­sen­schaft des Kar­tof­fel­kom­bi­nats ihren 7. Geburts­tag! Der Kar­tof­fel­kom­bi­nat-Ver­ein gra­tu­liert sehr herz­lich und freut sich mit allen Genos­sin­nen und Genos­sen an die­sem beson­de­ren Tag.

Auf dem Bild sehen wir die bei­den Grün­der des Kar­tof­fel­kom­bi­nats, Dani­el und Simon. Exakt sie­ben Jah­re führ­ten sie gemein­sam als Vor­stän­de erfolg­reich die Genos­sen­schaft. Doch wie es halt im Leben so ist – alle guten Din­ge kom­men irgend­wann zu einem Ende.

Mit den aktu­ell bewil­lig­ten För­der­mit­teln ist für Simon ein guter Zeit­punkt gekom­men, den von ihm schon län­ger anvi­sier­ten Wech­sel in unse­ren gemein­nüt­zi­gen Ver­ein zu voll­zie­hen. Hier will er sich künf­tig dem wei­te­ren Aus­bau der Kar­tof­fel­kom­bi­nat-Visi­on wid­men, gleich­zei­tig aber auch die Genos­sen­schaft aus dem Ver­ein her­aus auf ihrem wei­te­ren Weg unter­stüt­zen. Und mit Tere­sa Luka­schik wur­de bereits eine wirk­lich groß­ar­ti­ge Nach­fol­ge­rin für sei­nen genos­sen­schaft­li­chen Vor­stands­pos­ten gefun­den.

Simons Wech­sel in den Ver­ein neh­men wir zum Anlass, um unse­re Home­page mal wie­der auf den neus­ten Stand zu brin­gen. Noch ist nicht alles per­fekt, aber wir möch­ten euch ger­ne ein­la­den, ins­be­son­de­re einen Blick auf unse­re Pro­jek­te zu wer­fen. Beim Aktua­li­sie­ren unse­rer Home­page haben wir erst so rich­tig rea­li­siert, wie viel der Ver­ein bin­nen nur 3 Jah­ren seit sei­ner Grün­dung auf die Bei­ne gestellt hat. Das moti­viert uns, mit noch mehr Elan und Enga­ge­ment den Ver­ein wei­ter auf- und aus­zu­bau­en.

Heu­te wird aber erst mal gefei­ert. Hoch die Glä­ser und lasst uns gemein­sam auf den Geburts­tag der Genos­sen­schaft ansto­ßen.

29.07. Straße.Kunst.Leben.

.

Im Rah­men der bay­ern­wei­ten Mit­mach­ak­ti­on „Kunst­Werk­Zu­kunft – natür­lich nach­hal­ti­ge Lebens­sti­le“, setzt Green City das bei­spiel­haf­te Pro­jekt STRAßE.KUNST.LEBEN um, das mit einem Stra­ßen­mal­fest im öffent­li­chen Raum auf nach­hal­ti­ge Lebens­sti­le auf­merk­sam macht.

Wann? wegen Regen­wet­ter ver­scho­ben auf Sonn­tag, den 29. 7. von 13 bis 18 Uhr

Wo? in der Alram­stra­ße in Untersend­ling (zwi­schen Kid­ler- und Dai­ser­stra­ße)

Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne sind ein­ge­la­den, zusam­men mit dem Stra­ßen­künst­ler Mar­tin Blu­möhr eine tem­po­rär ver­kehrs­be­ru­hig­te Stra­ße mit Stra­ßen­krei­den zu bema­len, den von Autos befrei­ten Raum zu ent­de­cken und spie­le­risch zu nut­zen. So ent­steht ein gemein­sa­mes gro­ßes und auf­fal­len­des Kunst­werk, die Stra­ße wird belebt und in einen Ort der Krea­ti­vi­tät und Begeg­nung ver­wan­delt.

Kommt vor­bei und malt mit! Genießt die Ruhe im ver­kehrs­frei­en Stra­ßen­raum, lernt eure Nach­barn ken­nen, holt euch bei DIY-Aktio­nen zum The­ma plas­tik­frei­es Leben Anre­gun­gen oder lauscht einem Stra­ßen­mu­si­ker.

Green City, das Kar­tof­fel­kom­bi­nat, food­s­haring, rehab repu­blic und City2Share zei­gen euch Mög­lich­kei­ten für zukunfts­fä­hi­ge Lebens­sti­le und moti­vie­ren euch, die­se im All­tag aus­zu­pro­bie­ren und dau­er­haft umzu­set­zen. Bringt also Sitz­ge­le­gen­hei­ten, Decken, Spie­le, Zeit, Gestal­tungs­freu­de, Neu­gier, Fami­lie und Freun­de mit und erobert euren Frei­raum!