Partizipativer Leitbildprozess

Ein­füh­ren­de Wor­te zum Leit­bild­pro­zess

Für was steht das Kar­tof­fel­kom­bi­nat eigent­lich und für was soll es in Zukunft ste­hen?

Sicher­lich haben die KK-Mit­glie­der Ant­wor­ten dar­auf. Für man­che ist das Kar­tof­fel­kom­bi­nat viel­leicht ein­fach eine regio­na­le Bio-Gemü­se­kis­te. Ande­re iden­ti­fi­zie­ren sich mit dem Genos­sen­schafts­ge­dan­ken, den Wer­ten der Soli­da­ri­schen Land­wirt­schaft und/ oder der Gemein­wohl­öko­no­mie. Und dann gibt es wie­der­um wel­che, die im Kar­tof­fel­kom­bi­nat ein Pio­nier­pro­jekt für eine Post­wachs­tums­ge­sell­schaft sehen. Wir schät­zen eine sol­che plu­ra­lis­ti­sche Gemein­schaft.
Unser Leit­bild­pro­zess wird ein Jahr dau­ern (Beginn: Herbst 2019) und alle KK-Mit­glie­der sind herz­lich ein­ge­la­den dar­an teil­zu­neh­men. Im Rah­men von mode­rier­ten Tages­ver­an­stal­tun­gen wer­den Räu­me für inspi­rie­ren­den Aus­tausch und kon­tro­ver­se Dis­kus­sio­nen geschaf­fen. Dabei wer­den wir gemein­sam die Inhal­te für das über­grei­fen­de Leit­bild (d.h. für die Genos­sen­schaft, den Ver­ein und zukünf­ti­ge Orga­ni­sa­tio­nen im Kar­tof­fel­kom­bi­nat) sowie für das dar­aus abge­lei­te­te Genos­sen­schafts­leit­bild ent­wi­ckeln. Die­se Inhal­te wer­den anschlie­ßend vom gewähl­ten Redak­ti­ons­team, unter Ein­be­zug der Mit­glie­der durch Feed­back­schlei­fen, in den Leit­bil­dern zusam­men­ge­führt, struk­tu­riert und sprach­lich auf­be­rei­tet.
Ziel die­ses ein­jäh­ri­gen Pro­zes­ses ist es ein gemein­sa­mes KK-Selbst­ver­ständ­nis – ein Mosa­ik von gemein­sa­men Zukunfts­bil­dern, Stra­te­gie­vor­stel­lun­gen und Wer­ten – zu ent­wi­ckeln, das für alle Mit­glie­der wei­test­ge­hend zugäng­lich und iden­ti­fi­ka­ti­ons­stif­tend ist. Die Ent­wick­lung und Ver­schrift­li­chung eines sol­chen Selbst­ver­ständ­nis­ses kann uns als KK-Orga­ni­sa­ti­on Kraft und Moti­va­ti­on geben uns gemein­sam (weiter-)zuentwickeln und dabei aktiv die KK-Zukunft zu gestal­ten.

Leit­bild – Von der Ent­wick­lung zur Umset­zung

Das über­grei­fen­de Leit­bild für das gesam­te Kar­tof­fel­kom­bi­nat steht. Hier geht es zum Leit­bild: Wer­te­leit­bild 2020

Nun stellt sich die Fra­ge, wie das Leit­bild im KK dau­er­haft ver­an­kert und leben­dig gehal­ten wird? Mit der par­ti­zi­pa­ti­ven Ent­wick­lung des Leit­bilds ist der ers­te gro­ße Mei­len­stein erreicht. Das kön­nen wir gemein­sam fei­ern. Gleich­wohl ist es natür­lich nicht das Ende der Fah­nen­stan­ge. Wir als KK-Mit­glie­der haben unse­re Über­zeu­gun­gen, Wer­te und Ide­en aus unse­ren Köp­fen auf Papier in Form eines Leit­bilds über­setzt. Nun geht es dar­um das Leit­bild auf dem Papier in die Pra­xis zu über­set­zen – eine gro­ße Her­aus­for­de­rung. Denn damit stellt sich nun die schwie­ri­ge Fra­ge, wie es uns KK-Mit­glie­dern als Orga­ni­sa­ti­on und als Ein­zel­ne gelin­gen kann, das Leit­bild auf den gemein­sa­men sowie eige­nen Erfah­rungs- und Gestal­tungs­raum so run­ter­zu­bre­chen, damit es auch wirk­lich hand­lungs­lei­tend und im All­tag erfahr­bar wird. Es geht also wei­ter und es kommt dabei auf das Zutun von jeder/m Ein­zel­nen von uns an. In die­sem Sin­ne laden wir alle KK-Mit­glie­der dazu ein gemein­sam über die nächs­ten Schrit­te nach­zu­den­ken sowie gemein­sam prak­ti­sche Maß­nah­men zu ent­wi­ckeln und umzu­set­zen.

Hier geht es zur aus­führ­li­chen Doku­men­ta­ti­on und Reflek­ti­on über eine mög­li­che Aus­ge­stal­tung eines grö­ßer­an­ge­leg­ten Leit­bild­pro­zes­ses auf Grund­la­ge der prak­ti­schen Erfah­run­gen im KK-Leit­bild­pro­zess: Leit­bild­pro­zess Doku­men­ta­ti­on
Die­ses Doku­ment ist in ers­ter Linie für Men­schen, die sich über Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten eines Leit­bild­pro­zes­ses in trans­for­ma­ti­ven Orga­ni­sa­tio­nen, wie in der Soli­da­ri­schen Land­wirt­schaft, infor­mie­ren wol­len oder bereits in des­sen Pla­nung bzw. Umset­zung sind.

Die Pro­jekt­lei­tung für den Leit­bild­pro­zess hat­te Flo­ri­an Koch vom Kar­tof­fel­kom­bi­nat – der Ver­ein e.V. Bei Fra­gen zum Leit­bild­pro­zess könnt ihr Euch ger­ne an Flo­ri­an wen­den: florian.koch@kartoffelkombinat-ev.de