14.12. Kartoffelakademie: Postwachstumsgesellschaft – aber wie?

„Postwachstumsgesellschaft – aber wie?“ fragt Florian Koch und macht sich mit dem Kartoffelkombinat auf die Suche nach Antworten.

Wo: Foyer der anstiftung, Daiserstraße 15, Rückgebäude (nahe U3/U6-Bahnhof Implerstraße)
Wann: 14.12.2018, 19 Uhr

Bitte meldet Euch unbedingt an: Kartoffelakademie

Florian ist Mitglieder der Kartoffelkombinat-Genossenschaft und beschäftigt sich seit gut vier Jahren sehr intensiv und kritisch mit Transformationsfragen, u. a. in seiner Masterarbeit Resonanz und Suffizienz: Die kulturellen Bedingungen für eine sozial-ökologische Transformation hin zu einer Postwachstumsgesellschaft – eine empirische Fallstudie über Pionierorganisationen. Er hat in Wien Socio-Ecological Economics and Policy studiert, u.a.  ein Auslandssemester in Kolumbien verbracht und für den Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverband (DGRV) in Mexiko Stadt und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in San José, Costa Rica gearbeitet.