Was ist ein Mikrobiom?

Referent: Prof. Dr. Michael Schloter

Veranstaltungsort: anstiftung, Daiserstraße 15,
Termin: 09.11.2018 19:00 Uhr

Bitte meldet Euch unbedingt an: Kartoffelakademie 

Inhalt: 
– Was ist ein Mikrobiom ?

  • Was ist „das Mikrobiom“ ?
  • Welche Bedeutung hat das Mikrobiom für Bodenfunktionen und Pflanzengesundheit ?
  • Durch welche Faktoren lässt sich das Bodenmikrobiom steuern ?
  • Wie beeinflusst der globale Wandel das Mikrobiom auf einem beliebigen Ackerschlag ?
  • Welche Konsequenzen lassen sich aus den Erkenntnissen für ein nachhaltiges Management von landwirtschaftlich genutzten Flächen ableiten ?

Angaben zum Referenten

Mikroorganismen haben mich schon immer fasziniert, insbesondere ihre Fähigkeit den Phänotyp von Wirten zu verändern und damit Gesundheit oder Krankheit in hohem Maße zu beeinflussen. Heute wissen wir, dass praktisch alle Eukaryonten „ihr“ eigenes Mikrobiom besitzen, ohne das ein Überleben von Tieren, Pflanzen und Menschen nicht möglich wäre. Wir bezeichnen daher heute das Mikrobiom von Wirten als deren 2. Genom.

Ich beschäftige mich nun schon seit mehr als 25 Jahren mit diesen kleinen und doch so wichtigen Lebewesen. Ich möchte Sie heute in die faszinierende Welt der Mikroorganismen entführen und Ihnen zeigen wie wichtig das Mikrobiom von Pflanzen und Böden ist, um Äckern nachhaltig zu bewirtschaften.