Was ist ein Mikrobiom?

Refe­rent: Prof. Dr. Micha­el Schlo­ter

Ver­an­stal­tungs­ort: anstif­tung, Dai­ser­stra­ße 15,
Ter­min: 09.11.2018 19:00 Uhr

Bit­te mel­det Euch unbe­dingt an: Kar­tof­fel­aka­de­mie 

Inhalt: 
– Was ist ein Mikro­bi­om ?

  • Was ist „das Mikro­bi­om“ ?
  • Wel­che Bedeu­tung hat das Mikro­bi­om für Boden­funk­tio­nen und Pflan­zen­ge­sund­heit ?
  • Durch wel­che Fak­to­ren lässt sich das Boden­mi­kro­bi­om steu­ern ?
  • Wie beein­flusst der glo­ba­le Wan­del das Mikro­bi­om auf einem belie­bi­gen Acker­schlag ?
  • Wel­che Kon­se­quen­zen las­sen sich aus den Erkennt­nis­sen für ein nach­hal­ti­ges Manage­ment von land­wirt­schaft­lich genutz­ten Flä­chen ablei­ten ?

Anga­ben zum Refe­ren­ten

Mikro­or­ga­nis­men haben mich schon immer fas­zi­niert, ins­be­son­de­re ihre Fähig­keit den Phä­no­typ von Wir­ten zu ver­än­dern und damit Gesund­heit oder Krank­heit in hohem Maße zu beein­flus­sen. Heu­te wis­sen wir, dass prak­tisch alle Euka­ry­on­ten „ihr“ eige­nes Mikro­bi­om besit­zen, ohne das ein Über­le­ben von Tie­ren, Pflan­zen und Men­schen nicht mög­lich wäre. Wir bezeich­nen daher heu­te das Mikro­bi­om von Wir­ten als deren 2. Genom.

Ich beschäf­ti­ge mich nun schon seit mehr als 25 Jah­ren mit die­sen klei­nen und doch so wich­ti­gen Lebe­we­sen. Ich möch­te Sie heu­te in die fas­zi­nie­ren­de Welt der Mikro­or­ga­nis­men ent­füh­ren und Ihnen zei­gen wie wich­tig das Mikro­bi­om von Pflan­zen und Böden ist, um Äckern nach­hal­tig zu bewirt­schaf­ten.