Das Miethäuser Syndikat

Titel: Das Miets­häu­ser Syn­di­kat
Selbst­or­ga­ni­siert woh­nen – soli­da­risch wirt­schaf­ten!

Refe­rent:York Run­te, Bera­ter und Akti­vist im Miets­häu­ser Syn­di­kat und Mit­be­woh­ner der Ligsalz8, einem Syn­di­kats­haus in Mün­chen

Ver­an­stal­tungs­ort: anstif­tung, Dai­ser­stra­ße 15,
Ter­min: 14.09.2018 19:00 Uhr

Bit­te mel­det Euch unbe­dingt anKar­tof­fel­aka­de­mie 

Inhalt:
Über 130 selbst­ver­wal­te­te Haus­pro­jek­te und 19 Pro­jekt­in­itia­ti­ven bil­den einen fes­ten Ver­bund. Das Bin­de­glied, das die­sen Ver­bund her­stellt, heißt Miets­häu­ser Syn­di­kat. York Run­te beschreibt uns in sei­nem Vor­trag die Ent­ste­hung und das Wir­ken die­ses bun­des­wei­ten Soli­dar­ver­bun­des. Das Miets­häu­ser Syn­di­kat als dau­er­haf­te Siche­rung gegen Repri­va­ti­sie­rung die­ser Immo­bi­li­en bei gleich­zei­ti­ger Pro­jekt­au­to­no­mie sowie die soli­da­ri­sche Unter­stüt­zung neu­er Haus­pro­jek­te durch die eta­blier­ten und ent­schul­de­ten Alt­pro­jek­te über den Soli­dar­bei­trag.

Die Miets­häu­ser Syn­di­kat GmbH:
Der zwei­te Gesell­schaf­ter in jedem Haus­pro­jekt. In der Miets­häu­ser Syn­di­kat GmbH sind wie­der­um alle Haus­pro­jek­te über den Miets­häu­ser Syn­di­kats Ver­ein Gesell­schaf­ter.