12.02. Karl Bär: Warum kaufe ich welche Kartoffel?

Das nächs­te Aka­de­mie-The­ma ist:

Refe­ren­tin: Karl Bär (Umwelt­in­sti­tut Mün­chen)
Ter­min: 12.02.2016, 19:00 Uhr
The­ma: War­um kau­fe ich wel­che Kar­tof­fel?
Ver­an­stal­tungs­ort: anstif­tung, Dai­ser­stra­ße 15 (Rück­ge­bäu­de)

Wie­so inter­es­siert es die Bio-Bäcke­rei, wel­che Enzy­me die Back­in­dus­trie ver­wen­det? Wel­che Aus­wir­kun­gen hät­te ein trans­at­lan­ti­sches Frei­han­dels­ab­kom­men auf eine Regio­nal-Genos­sen­schaft? Karl Bär vom Umwelt­in­sti­tut Mün­chen dis­ku­tiert mit uns, wie vie­le Regeln die Markt­wirt­schaft braucht.”

Karl Bär ist Refe­rent Agrar- und Han­dels­po­li­tik beim Umwelt­in­sti­tut. Er hat die Peti­ti­on gegen TTIP im Bun­des­tag ver­tre­ten. Das ist wirk­lich sehens­wert: Die Peti­ti­on gegen TTIP im Bun­des­tag | Umwelt­in­sti­tut Mün­chen


Die Kar­tof­fel­aka­de­mie ist für alle Inter­es­sen­tIn­nen offen 
Bit­te mel­det Euch aber in jedem Fall an unter: Dood­le: Kar­tof­fel­aka­de­mie

Wir benö­ti­gen die­se Anmel­dung für unse­re Pla­nung (Grö­ße des Rau­mes, Anzahl der Bän­ke und Tische, Geträn­ke, etc). Mel­det Euch mög­lichst recht­zei­tig an und tragt Euch wie­der aus, wenn Euch dann doch etwas dazwi­schen kommt. Bei Fra­gen könnt Ihr ger­ne eine Mail an Horst schi­cken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.